Argumente gegen das Zeitgeschehen - 18.-22. Mai 2018

Eine Veranstaltung des Arbeitskreis Auflösen

Programm

Wir besprechen in drei Tagen 4 Workshopthemen. Jedes der Themen wird neunstündig (drei mal drei Stunden) behandelt - zwei Themen werden Samstag und Sonntagvormittag behandelt, die beiden anderen Sonntagnachmittag und Pfingsmontag.

 

Das Haus ist geöffnet von 18.05. bis 22.05.18

  1. Die ersten beiden Workshops gehen parallel von 19.05., 11 Uhr bis 20.05., 14 Uhr
  2. Die letzten beiden Workshops gehen parallel von 20.05., 17 Uhr bis 21.05., 20 Uhr

ACHTUNG:
Leider müssen wir den Workshop zu Populismus und Trump absagen. Das ist für alle ärgerlich, lässt sich aber leider nicht ändern. Falls du dich nur wegen diesem Workshop angemeldet hast und nun nicht mehr kommen möchtest, denk bitte daran, dich gegebenenfalls wieder abzumelden. Dazu reicht eine kurze Mail an zeitgeschehen@riseup.net.
Als Alternative dazu werden wir zu derselben Zeit nun einen Workshop über die Freiheit zum Demonstrieren anbieten.

19.-20. Mai

Bedingungsloses Grundeinkommen

Samstag von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
sowie von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
und Sonntag von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Einführungstext

Über die Freiheit zum Demonstrieren

oder: Warum mündet die Wahrnehmung dieses Grundrechts regelmäßig in eine Gewaltdebatte?

Samstag von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
sowie von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
und Sonntag von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Einführungstext

 

20.-21. Mai

Klimawandel und Energiewende

Sonntag von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
und Pfingstmontag von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
sowie von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Einführungstext

Kritik – wie geht das?

Eine Auseinandersetzung mit üblichen Formen des Kritisierens

Sonntag von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
und Pfingstmontag von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
sowie von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Einführungstext